Donnerstag, 11. Dezember 2014

TOP 5: Meine besten Einstiegstipps für deinen veganen Neustart

Hallo du,

oft werde ich gefragt, was ich empfehle, wenn man sich vegan(er) ernähren will.
Daher heute, jetzt und hier: Meine besten Einstiegstipps für deinen veganen Neustart!

"Denn nur du entscheidest, welchen Weg du einschlägst. Tag für Tag.
Mit jeder Mahlzeit."



1.) easy peasy!

Sich vegan zu ernähren oder vegan zu leben ist mittlerweile wirklich kinderleicht! Im Vergleich zu vor 20 Jahren absolut Pille-Palle. In jedem dm Drogeriemarkt und Biomarkt springen einen die veganen Produkte ins Gesicht. Doch auch im Supermarkt und sogar beim Discounter ist mittlerweile eine gute Auswahl vorhanden! Noch besser sind natürlich die veganen Einkaufsmärkte. Und wer lieber von daheim aus seine Lieblingsprodukte bestellt kann sich in diversen Onlineshops eindecken!

2.) Die Meinung anderer!

Lass dich nicht beeinflussen. Egal ob du eine Diät machst, einen neuen Sport für dich entdeckt hast, eine Diagnose vom Arzt erhalten hast oder eben deine Lebensweise umstellst... Es werden IMMER viele Menschen aus deinem Umfeld was dazu wissen. Das ist ja auch gut so, ich bin immer dankbar für die Meinung meiner Freund*innen.
Mit dem Veganismus ist es jedoch so eine Sache: Teilweise eilt dieser Lebensweise noch immer ihr Ruf vorraus und viele Menschen haben Vorurteile. Daher:

3.) Geh deinen Weg und zwar immer mit der Ruhe!

Du weißt warum du dich vegan(er) ernähren / leben willst. Meine Gründe dazu findest du übrigens hier oder hier. Du hast es für dich beschlossen und solltest meiner Meinung nach an deinen persönlichen Gründen festhalten und dich nicht stressen lassen. 

4.) Nicht "verzichten" sondern "ersetzen"!

"Ja du kannst dann ja gar nichts mehr essen!" und/ oder "Aber da musst du doch jetzt auf ganz viel verzichten!" habe ich gerade zum Einstieg sehr oft gehört.
Wenn du in deinem Kopf das Wort "Verzicht" streichst und besser an "Ersetzen" oder "Alternativen" denkst - wird dir selbst vieles leichter fallen. So war/ ist das zumindest bei mir.

5.) Hol dir persönliche Beratung!

Suche Veganer*innen in deiner Stadt oder hol dir persönliche und individuelle Unterstützung an deine Seite. Gerade zu Beginn deines Neustarts wirst du viele Fragen haben und über viele Dinge reden wollen. Gerne begleite ich dich dabei.

Fragen? Fragen! ;-)


Wie war dein Einstieg? Wie lang ist dein veganer Neustart her? Wie geht es dir heute? Würdest du jemals wieder anders leben wollen? Ich freue mich auf deinen Kommentar!


Sonnengrüße,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen