Samstag, 21. Februar 2015

10.000 Tränen und das Winterwonderland

Hallo du,

heute mal nur kurz drei Fotos - weil ich sie halt soo schee find.

Finn und ich beim nächtlichen Spaziergang ;-)

Und ein Foto vom morgendlichen Spaziergang.

Wenn ich daheim bin lese ich liebend gerne. Siehe hier.
Weil mir das Cover mit der Hamsa-Hand so gut gefällt,
wollte ich es unbedingt auf meinen Blog packen!

Und bitte nicht vergessen: Heute ab 12:00 Uhr am Stachus findet die Demo für einen Zirkus ohne Tiere statt!


Auch wenn du nicht dabei sein kannst - schau dir bitte den kurzen Trailer an. Ich hatte schon mehrmals eine Gänsehaut deswegen.

Sehen wir uns??? 

Weil es dazu so gut passt... 10.000 Tränen:


Mehr Infos zu diesem zauberhaften Video und Lied unter www.hoertberge.de oder www.facebook.com/hoertberge <3

Sonnengrüße (und bis hoffentlich später),
Claudi

Kommentare:

  1. Liebe Claudi,
    die Happinez lese ich eignetlich auch ganz gerne. Was mich an der aktuellen Ausgabe stört: Kosmetikpröbchen von Loreal. Weißt du ob die vegan ist? Ich hab schon bei der Redaktion nachgefragt, aber bekomme keine Antwort. Der Rezepteteil war bisher ziemlich vegan. Jetzt wird wieder Vollmilch empfohlen. Komisch irgenwie oder?
    P.S. der Heldenmarkt war nun endlich auch in Hamburg. Echt inspirierend!!!
    viele Grüße, Eileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Eileen,

      das habe ich mich beides auch schon gefragt. Loreal is allein schon wegen der Tierversuche nicht tierfreundlich. Auch falls inhaltlich vegan. Total (!) komisch und deswegen warte auch ich noch auf eine Antwort. Evtl. werde ich mein Abo nicht mehr verlängern.

      Freut mich sehr, dass dir der Heldenmarkt gefallen hat. Ist die Stimmung in Hamburg auch so toll wie in München? Ich mag die Aussteller und Besucher dort immer gleichermaßen <3

      Sonnengrüße aus München,
      die Claudi

      Löschen
    2. Ja die Stimmung war echt super. Hatte viele interessante Gespräche vor allem über nachhaltige Elektronik. Scheint ja echt ein riesiges Problem zu sein die Produktionskette der Metallkonzerne aufzudecken.
      Und es gibt jetzt einen tollen preiswerteren Mixer, den Powersmoother. Ich hab ihn gleich bestellt und freue mich drauf.

      liebe Grüße, Eileen

      Löschen