Donnerstag, 19. Februar 2015

VEGAN GOOD LIFE - ein Magazin das mein Herz berührt

Werbung, Anzeige, Promotion. Für Freunde. Gesponsert in Form einer Zeitschrift :-)

Hallo du,

im November habe dir bereits vorgestellt "Was Veganer*innen lesen". Nun freue ich mich, dass gestern ein neues, wunderbares und wahnsinnig schönes Magazin dazu gekommen ist: 


VEGAN GOOD LIFE


So toll wie der Titel klingt ist auch das Magazin geworden.

Daumen ganz weit hoch liebe Julia Koch und lieber Eric Mirbach - das habt ihr echt grandios hinbekommen. Ich weiß jetzt gar nicht mehr, ob mir euer Blog Times they chagin' oder das Vegan Good Life Magazin (bzw. die Website dazu) besser gefallen. Aber ich muss mich ja auch nicht enscheiden, gell? ;-)

Mit Freude habe ich mein Rezensionsexemplar (vielen Dank dafür) aus dem Briefkasten geholt und ganz hysterisch noch im Hausflur das Kuvert aufgerissen! (Wer mich persönlich kennt kann sich das ja vorstellen...) Und ich war gleich sooooooooo was von begeistert!!!

Diese wunderschönen Fotos! Die ganze Liebe die da drin steckt und die mit jeder Seite zu spüren ist! Die Firmen, Produkte und Menschen die vorgestellt werden: Ein Traum! Ehrlich, ohne Schmarrn.

Jede Seite ist die wahre Freude und ich bin froh, dass ich hier bereits die Startnext Kampagne vorgestellt habe. 

Ich zitiere aus dem Editorial:
"... Auf 120 Seiten edlen Naturpapiers zeigen wir, dass ein Leben mit Verantwortungsbewusstsein, ein Leben mit Rücksichtsnahme, ein Leben mit Blick auf die Nachhaltigkeit des eigenen Tuns alles ist - nur kein Verzicht. ..."

Nun darf ich dir ein bisserl was aus VEGAN GOOD LIFE zeigen. Das freut mich sehr. Denn sonst kriegt die ein oder der andere bestimmt die Krise vor lauter Euphorie. Und so schaust du einfach mal selber ;-)


Von Lisa Dobler, (Pure Skin Food und Veganblatt) wird Veganista, DIE Eisdiele in Wien vorgestellt...

... aber auch Firmen wie die Brooklyn Soap Company
haben einen Platz im Magazin gefunden.



Portraits, wie hier von Ed und Deanna Templeton (Skateboarder
und Fotografin) kommen ebenso nicht zu kurz.



Neben Mode, Shops, Menschen und Produkten wird beispielsweise auch "Die vegane Vorzeige-Metropole" Berlin vorgestellt. 



Besonders gut gefällt mir die Fotostrecke mit Julia Koch (die als Model gearbeitet hat) und von Eric Mirbach fotografisch in Szene gesetzt wurde. Dafür legt man das Heft auch gerne quer ;-) 
 

VEGAN GOOD LIFE gibt es in ganz Deutschland und Schweiz im gut sortierten Zeitschriftenhandel (wer auf Nummer sicher gehen will sollte an Flughäfen und Bahnhöfen und großen S-Bahnstationen umschauen, da sind die Chancen am besten). Dazu noch in ausgewählten Shops und Boutiquen, in München, Essen und Berlin beispielsweise bei DearGoods.

Nun muss ich gestehen: Ich hab das Magazin erst gestern bekommen und natürlich noch nicht ganz gelesen. Wie auch? Ich will mich ja wirklich jedem Buchstaben und Foto genug Zeit widmen! Und das is keine Gala die nur aus Fotos besteht. Nein, das Magazin schreit nach Ruhe und Aufmerksamkeit und ist garantiert nicht in 15 Minuten durchgelesen.


Aktuell ist der Versand innerhalb Deutschlands (noch) kostenlos!!! 


Und weil ja nicht jede*r in einer Großstadt lebt, will ich dir das Magazin sofort und heute ans Herz legen. 
Bestellen kannst du es direkt im Shop vom VEGAN GOOD LIFE für 6,90€.

Viel Spaß beim Lesen, Schmökern, Schauen, Staunen,...!

Sonnengrüße,
Claudi 


Die zweite Ausgabe erscheint im Mai <3

Übrigens: Gestern gab es in der tz (eine große Münchner Tageszeitung) eine DOPPELSEITE (!!!) zum Thema "München is(s)t vegan". Es freut mich sehr, dass der Artikel seit heute online ist und ich ihn hier verlinken kann. Ich wurde interviewt und habe Antworten auf die Fragen der Redaktion gegeben.


1 Kommentar:

  1. Wow, die Zeitschrift sieht wirklich toll aus. So schön! Wird gleich für die nächste lange Zugfahrt bestellt. Danke für den Tipp :)

    AntwortenLöschen