Mittwoch, 15. April 2015

Meine liebsten Yogabücher / Lesen in der Pause / Love Beauty Box

Hallo ihr Lieben,

manchmal braucht es Pausen. Um sich neu zu sortieren, neuen Gedanken Platz zu machen, für andere Menschen da zu sein, oder für sich selbst.

Mein Blog hat fast einen Monat lang pausiert. Das hatte mehrere Gründe. Einer jedoch sticht heraus. Ich komme hier bald dazu uns erkläre euch diesen ausführlich, will mir selbst dafür aber noch etwas Zeit geben. Wer neugierig ist, kann meinen YouTube Kanal schon mal checken.

Mein liebster Platz um mich wieder zu erden ist dann immer meine Yogamatte.


Was mir vom Yogieren abgesehen irre gut tut ist: LESEN!

Hier und heute stelle ich euch daher meine liebsten Yogabücher bzw. all das, was ich in der Pause gelesen habe, vor.

*******

Es ist nun schon einige Zeit her, dass ich "Dein Yoga, dein Leben" gelesen habe. Als ich letzte Woche auf OH MY YOGI ein superinteressantes Interview mit Tara Stiles entdeckt habe, ist mir aufgefallen, dass ich es hier noch gar nicht vorgestellt habe. (Nachtrag: Auch auf happymind mag wurde ein Interview mit ihr veröffentlicht und Kristin von Eat Train Love hat auch über das Event geschrieben.)


Ich mag Tara Stiles. Punkt. Ich bewundere sie für die Leichtigkeit, mit der sie förmlich von einem Asana ins nächste schwebt. Ich mag ihre tiefe Stimme und ihr Lachen. Wenn ihr nicht wisst von was ich rede, schaut euch einfach mal auf dem YouTube Kanal von Tara Stiles um. Auf sie gekommen bin ich übrigens über meine Freundin Julia aus Wien, von der ihr hier zu einem späteren Zeitpunkt noch viel mehr lesen werdet.

"Dein Yoga, dein Leben" besteht aus drei Bausteinen
  • Übungen
  • Meditationen
  • Rezepte

Die Rezepte sind vegan, Tara ist mit Kris Carr befreundet und hat aus gesundheitlichen Gründen die vegane Ernährung für sich entdeckt. Die Übungen sind gut aufgebaut, die Rezepte ganz nett. Was bei mir am meisten punktet, ist der Textteil des Buches.

"Tanze deinen Tanz!" 


Es geht vor allem darum, zu sich selbst zu finden, seinen Weg zu gehen, zu sich zu stehen, sich Ziele zu setzen, eigene Regeln aufzustellen. Das alles mit Leichtigkeit, Liebe und Spaß am Leben. Tara erzählt viel aus ihrem Leben und gibt Mut und Kraft den eigenen Weg zu finden.

*******

Zwei Yoga-Lehrerinnen ganz ohne Promi-Faktor aber mit großem Herz, Können und mehr als fundiertem Wissen, sind Christina Loy-Birzer und Stephanie Schönberger


Ihr Buch "Die sanfte Kraft des Yoga" habe ich innerhalb kürzester Zeit gelesen. Mit den Übungen habe ich mich noch nicht beschäftigt oder sie praktiziert. Aber das Lesen der Worte der beiden Autorinnen war schon Freude genug.

"Yoga ist die heilsame Verbindung von Körper, Geist und Seele!"


Es ist ein wirklich wunderbares Arbeitsbuch und ich habe es mit gefühlten 148 Lesezeichen versehen, die mich jederzeit schnell, an die für mich wichtigsten Stellen, blättern lassen.
Die Liebe zum Yoga, die in diesem Buch steckt, begleitet mich beim Lesen von jeder einzelnen Seite. Ich bin echt am Überlegen mal zu 8sam Yoga zu fahren...


*******

Wer auf die gesunde, lustvolle, vollkommene, vollwertige, liebevolle und bunte vegane Küche ähnlich abfährt wie ich, wird mit Pink Elephant Cooking bestimmt mehr als happy. 


Allein das Cover is schon ein Traum

Wow. Wow. Wow. 

Yeah. Yeah. Yeah.


Pink Elephant Cooking is so was von megakuhl! Ich hab es an einem Abend komplett durchgelesen - weil ich es gar nicht mehr aus der Hand legen konnte und wollte. Es ist zu toll. Ich glaub ich schlepp es die nächsten Tage einfach so mit mir durch die Gegend ;-) Weil ich es einfach nicht mehr loslassen will ;-)

Aber schaut selbst:

Ich freue mich über die kunterbunte Küche,
weil ich am liebsten genau so esse und koche <3

Das "PINKIPEDIA" ist auch nach vier veganen Jahren und
intensiver Beschäftigt mit diversen Lebensmitteln
noch super lehrreich!

Meine Lieblingskategorie bei den Rezepten "Pinkie hat gehört:" ;-)

Die Ganesha Sweets auf Basis von Kokosöl und
Kichererbsenmehl MUSSTE ich einfach sofort probieren!

Es folgten die "Morning Darlings" (aus Dinkel-Vollkorn-Toast
mit Pilzen, Spinat, Kräuterin und Hafercuisine),
die fast noch besser waren <3
So sehen die Darlings aufm Teller aus. Mit Deko ;-)

Und dann hab ich noch den
"Bulgur-Kichererbsen-Tomaten-Petersilien-Salat"
zubereitet. Der war ja so was von guad <3


Eine Leseprobe findet ihr hier. Da wird dir spätestens klar werden, warum ich nicht "nur" vom Inhalt, sondern auch vom Layout des Buchs so begeistert bin :-)

Auch eine Website und eine Facebook Seite gibt es direkt zu den Pinkies <3


*******

Doch ich habe auch noch andere, nicht-Yoga-Bücher in der Blogpause gelesen

Vegan lecker lecker! 2 habe ich von compassion media nachträglich "in echt"
zugeschickt bekommen. Danke dafür ihr Lieben und Sonnengrüße nach Münster!

Seit 2011 habe ich "Crazy sexy diet" in Original und mir nun, weil es so grandios ist, auch die deutschsprachige Version "crazy sexy gesund" gekauft.


"Iss dein Gemüse, entfach dein Feuer und leb aus ganzem Herzen!"

Der David Duchovny. Jaaaa! DER David Duchovny (Akte X, Californiacation) hat ein Buch geschrieben. 


Und es ist saukuhl! Ich hab mich teilweise kaputt gelacht. Aber oft ist "Heilige Kuh" auch wenn es oft sehr ernüchternd und wahr.


Doch wenn Truthähne Flugzeuge fliegen und iPhones bedienen, Kühe sich auf die Nachbarsweide davon schleichen um bei den Ochsen zu sein, Schweine zum Judentum konventieren und fast den Israel-Palästina-Konflikt lösen, dann MUSS das ein Buch hier erwähnt werden ;-)

*******

Und wo wir gerade bei Relegionen sind: Jesus liebt mich von David Safier habe ich von einer Freundin ausgeliehen bekommen.


Es hat mich nicht so sehr vom Hocker gehauen wie "Gutes Karma" oder "Muh". Vor allem Muh kann ich bedingungslos empfehlen. Am besten als Hörbuch, mit der Synchronstimme von Claire Danes. Dennoch war es sehr aufheiternd! Außerdem hab ich so viel gelernt, wie in 10 Jahren Religions-Unterricht nicht. 

Na dann: Gutes Lesen, Lernen, Kochen, Yogieren und Spaß haben.


Bücher (und Sonstiges) bestellst du übrigens am besten über diesen Link. So unterstützt du mit deinem Einkauf die Sea Sheperd. Oder du wendest dich, wie ich es mache, an den Buchhändler deines Vertrauens ;-)

*******

Zum Abschluss für heute hab ich noch ein Zuckerl für euch. Über die "Love Beauty Box" habe ich bereits geschrieben. Und weil zur oben erwähnten Seelenpflege mit Yoga und Lesen auch Pflegeprodukte gehören, passt sie hier ganz gut dazu finde ich.

So in etwa schaut sie aus:

Copyright: Carina Chmielinsk / Love Beauty Box

Alle meine lieben Leser*innen können die Box unter den folgenden Bedingungen mit 10% Rabatt (auf den Preis der ersten Love Beauty Box) bestellen.

Euer Gutschein-Code: lbbclaudi
und ist
gültig bis zum 15.05.2015!



Bestellbeschluss ist immer der 15. eines Monats (mit meinem Code bestellt ihr die Love Beauty Box für den Mai). Das Abo ist ohne Mindestlaufzeit und zum Monatsabo kündbar. Die Kündigung ist ab dem Folgemonat gültig.

Die Love Beauty Box kostet 20€ inklusive Versandkosten in Deutschland; für die Schweiz + Österreich 26€ inklusive Versandkosten

Bestellen könnt ihr direkt auf der Website von Carina bzw. der Love Beauty Box.


Sonnengrüße,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen