Donnerstag, 4. Juni 2015

Happy Claudi mit Happy-Cheeze

Werbung, Anzeige, Promotion, mit Leckereien gesponsert :-)

Hallo ihr Lieben,

happy Claudi mit Happy-Cheeze!!!!

Meine Freude war unbeschreiblich groß als ich dieses Paket erhalten habe:




Ich bin keine gute Hundemama ;-) Finn ("Socke") hat nämlich keinen Mini-Bissen davon abbekommen. Vielen vielen Dank an Mudar und Lars von der Happy-Cheeze Glücksküche in Cuxhaven!





Von Cashews habe ich noch nie so viele Fotos gemacht ;) Aber die sind auch dermaßen liebevoll verarbeitet und obendrein dermaßen lecker - da konnte ich gar nicht anders.

Zur Verkostung habe ich mir frisches Dinkelbrot gebacken und mit Bruce Springsteen gegessen ;-)



Links:   Happy-Cheeze Spirulina Chili
Mitte:   Happy-Cheeze Schabziger
Rechts: Happy-Cheeze Rauch-Pfeffer



Und nun der Oberkracher für mich als ehemalige Schimmelkäse-Liebhaberin:

DER CAMEMBERT aus der Happy-Cheeze Glücksküche <3





Den gibt es derzeit aber (noch) nicht zu bestellen. Umso mehr Happy Claudi war ich, dass ich ihn probieren durfte. Nach mehr als vier Jahren veganer Ernährung ist die Erinnerung an Kuh-Camembert natürlich nicht mehr so präsent in meinem Hirn.

Daher kann ich nur eins sagen: Der Happy-Cheeze schmeckt unsagbar gut!


Ich hab dann auch ganz brav mit einer Freundin M. geteilt. Vor einigen Jahren hat sie mal die Aussage getroffen "Ich bin jetzt so vegan wie es geht, aber meinen Käse will ich nicht weglassen!!!". Ein paar Wochen später war sie dann ganz vegan ;-) (Das nur als Randbemerkung.)
Weil ich mir zum Teilen niemand besseren vorstellen hätte können als sie, hat die M. von jedem Cheeze ein bisserl was probieren dürfen. Meine leere Tupperbox habe ich freudenstrahlend mit den Worten:

"Es tut mir leid, ich musste das jetzt echt komplett aufessen, weil es soooooooooooooooooo lecker war!!!" 


zurück bekommen.

Hier findet ihr also nicht nur meine Meinung wieder ;-)

Super finde ich die Anleitung zur richtigen Lagerung!



Bestellen kannst du die Scheißerchen im Happy-Cheeze-Shop.


Und um Fragen vorzubeugen: Ja, sie sind nicht günstig. Aber dafür was ganz Besonderes. Definitiv nichts für jeden Tag - aber eine tolle Möglichkeit, sich zwischendurch mal was richtig Tolles zu gönnen.
Übrigens ist der Happy-Cheeze beispielsweise auch im Veganz erhältlich.

Happy-Cheeze hat übrigens derzeit eine Kickstarter Kampagne laufen. Siehe rechts in meinem Menü oder direkt hier.


Eine kleine Vorschau wie es hier weiter geht:
Es folgen fünf (!!!!) Blogeinträge zu "Vegan in München". Unsere Weltstadt mit Herz wird immer noch tollerer. Ich kann es gar nicht fassen, was derzeit abgeht hier, in unserem "Dorf"! ;-)

Sonnengrüße,
Claudi

Kommentare:

  1. Leider habe ich mit dem Keese keine gute Erfahrung gemacht. Ich habe mir die Pfeffervariante im Veganz gekauft und musste zuhause feststellen, dass der schon verschimmelt war. Nicht der gute Schimmel, sondern der ungewollte. Immerhin konnte ich den wieder umtauschen. Leider hat mir die Pfeffervariante gar nicht geschmeckt. Mein Mann mochte den auch nicht.
    Sobald es die Camembertvariante zu kaufen gibt, werde ich der Marke noch eine Chance geben.
    viele Grüße, Eileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber schade Eileen. Hast du ihn reklamiert damals?

      Sonnengrüße,
      die Claudi

      Löschen