Samstag, 25. Juli 2015

Vegane Zeitschriften - wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten

Werbung, Anzeige, Promotion. Für Freunde. Gesponsert in Form von je einer Zeitschrift :-)

Hallo ihr Lieben, 

heute stelle ich euch zwei vegane Zeitschriften, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, vor. 



Das VEGAN GOOD LIFE Magazin hat mit der ersten Ausgabe bereits einen Blogeintrag erhalten. 


Die zweite Ausgabe des Magazins "for the ethically beautiful" nimmt uns nun mit auf eine vegane Flusskreuzfahrt, nach Amsterdam, nach Brooklyn (um Leanne Mai-Ly Hilgart von Vaute Couture und Jushua Katcher von Brave Gentleman kennenzulernen), zu i+m Naturkosmetik in Berlin, nach Mexiko in Form eines Rezeptes von Justin P. Moore, nach Tirol, in die Uckermark und Eifel, zu Muso Koroni nach Wien und Gretchen Ryan in Los Angeles.

Unsere Reise wird von wunderschönen Fotos, fesselnden Texten und viel Klamotte und Kosmetik begleitet. Das Magazin ist nun übrigens zweisprachig - so können die Englisch Kenntnisse gleich verbessert werden ;-)


Einige Sätze in den Interviews haben mir eine fette Hühnerhaut beschert! Wie viel Liebe und Gefühl da drin steckt, kann ich leider nicht in Worte fassen. Mir fehlen die Worte, ich hab die Worte nicht...

VEGAN GOOD LIFE 2 is so schön, dass es einen Ehrenplatz in meinem Bücher- und Zeitschriften Regal erhalten hat und sich stolz neben der ersten Ausgabe präsentiert.


Einen Platz direkt in meinem Herzen hat sich das "VEGANessen" Magazin erobert.





Komplett anders als das VEGAN GOOD LIFE und doch so ähnlich.  

Hier geht es um veganes Essen (wie der Name schon sagt ;-) ). Sehr viele schöne, einfache, leichte, unkomplizierte aber dennoch abwechslungsreiche Rezepte sind im Heft enthalten. 

Die Juli/August 2015 Ausgabe widmet sich beispielsweise der Tomate und Italien. 



Aber: Die Szene kommt nicht zu kurz. Wundertolle Menschen wie Nicole Just (in der ersten Ausgabe), Sebastian Copien (in der aktuellen Ausgabe) oder Surdham Göb (mit mir und erneut Sebastian im dritten Heft das im September erscheint) werden vorgestellt. 

Oder: Mareike Lambertz von vegold.de <3


Besonders schön: Das Magazin blickt über den Tellerrand hinaus!!!
Ein gutes Beispiel hierfür ist die Kolumne des Sonnenscheins Laura Schneider.



Ihr könnt dem Team der VEGANessen rund um Verena Zemme und Mathias Leidgschwendner auf Facebook, Instagram oder der Website folgen. 

Wir haben da mal was vorbereitet ;-)
Verena, Claudi, Mathias <3 <3 <3
Copyright: Mathias Leidgschwendner aka
"der Meister hinter (oder vor) der Kamera" ;-)


Mich freut es sehr, dass die Auswahl am Kiosk immer größer wird. 


Noch besser wäre jedoch, wenn man sich untereinander nicht bekriegen, sondern gemeinsam an einem Strang ziehen würde. Deswegen habe ich beschlossen hier und heute beide Hefte vorzustellen (Randbemerkung: zwischen den beiden herrscht zum Glück kein Ausnahmezustand). Die sind zwar irgendwie Konkurrenz - aber halt dann doch so gar nicht. 

Denn im Endeffekt sollte das gemeinsame Ziel nicht aus den Augen verloren werden. Meiner Meinung nach geht es beim Veganismus nicht um das Ego. Wir alle sollten wissen und bedenken warum wir das tun, was wir tun. Aus gesundheitlichen Gründen, für die Umwelt, oder - m.E. der schönste und beste Grund - für die Tiere und Menschen. 


Sonnengrüße,
Claudi

Kommentare:

  1. Danke, für die tolle Übersicht.
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3 und :-* für dich du wilde Wölfin, du ;-)

      Löschen
  2. Vielen lieben Dank für die Übersicht :)
    Ich muss sagen, dass sich bei mir der Veganismus lange nur auf die Ernährung beschränkt hat. Mir helfen diese ganzen Magazine total dabei, auch meine Kosmetik und meine Kleidung umzustellen :)

    Liebst
    Kathi
    My Happiness

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi,

      das ist ein sehr schöner Kommentar und ich freu mich! Darüber, dass du umstellt und darüber, dass du solche Magazine genauso gern magst wie ich ;)

      Sonnengrüße,
      die Claudi

      Löschen