Donnerstag, 28. Januar 2016

Am Guadn im Dezember und Januar

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder Zeit für Essen, rückblickend vom Dezember und Januar.

An Guadn allerseits!

(Guten Appetit!)
;-)

Spinat, Cocktailtomaten und...

... Spätzle mit Kürbis <3


Veganes Frühstück in der Reitschule

Frühstück daheim mit meinen Mädels und einem Buben ;-)
(ein Nachher-Foto) ;-)

Ich esse derzeit Brot, Brot und nochmal: Brot.

Neue Liebe: Avocado, Senf, Essiggurken, Kala Namak.
Und nein, ich bin nicht schwanger.

Ratatouille mit Bohnen und Zucchini

Neue liebe: Strudelteig-Spinattaschen mit Aufstrich und Hefeflocken.
Gerne auch mit Streu Wilmersburger oder Räuchertofu.
Und weil Avocados mich derzeit ständig begleiten:
Auch die passen dazu!

Warmes Frühstück. Haferflocken, Apfel, Haferdrin, Vanille, Zimt.
MEIN HERZ TANZT!!!!

Tofu-Tortellini vom dm mit Spinat und Räuchertofu.
Dazu Hefeflocken und eine crazy Soße aus Senf, Reissirup und Tamari.

Rote Bete und Süßkartoffelchips mit Avocado und einer
Suppe aus dicken, weißen Bohnen. Inspiriert von La Veganista.

Rote-Bete-Kokos-Suppe und Nachos.
Eisenspeicherauffüllen nach dem Blutspenden.

Buchweizen, Brokkoli, Curry Tempeh.
Dazu erneut die Soße aus Senf, Reissirup und Tamari.
Weils so guad is!
Gemixt wird grad auch viel. Hier zwei Beispiele aus dem neuen Buch von Surdham und Judith Göb:
VEGANE POWER DRINKS!

Detox Drink mit Orangen, Kurkuma und Ingwer.

Das is der "Heiße Apfeltee" mit VIEL Kurkuma.
Mit den Mädels war ich im bodhi brunchen. Zum ersten Mal. Endlich mal. Hier Impressionen ;-)



Na? Hunger? ;-)

Sonnengrüße,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen