Mittwoch, 15. März 2017

Ideen für einen veganen Brunch/ Potluck

Hallo ihr Lieben,

meine Mädels waren mal wieder bei mir zum Potluck.

Pot = Topf
Luck = Glück

Jede bringt was mit, die Gastgeberin hat nicht soooo viel Arbeit (ich find ja immer Geschirr und Getränkeversorgung während der "Veranstaltung" plus ein Gericht reichen aus) und alle tragen was bei.


Dazu kann man in andere Kochweisen reinschnuppern, lernt neue Speisen/ Kombinationen und Zubereitungsarten kennen, hat viel Spaß beim probieren und das Beste: Der Tisch ist eine bunte, kreative und überraschende Mischung.


Hier ein paar Fotos und Ideen, falls ihr mal auf einen veganen Brunch/ Potluck eingeladen seid oder selbst einen organisieren wollt.

Hinten: Muffins mit Rosinen, Karotten, Walnüssen
Vorne: Linsenbratlinge

Vorne: Rote-Bete-Hummus
Dazu serviert: Heißes Wasser und Lupinen Kaffee

Leinsamen Kräcker aus dem Dörrgerät (Rezept in meinem Buch)

Eintopf

Wieder die o.g. Muffins, Oliven, Croissants

Dinkel-Vollkornmehl-Pfannenkücherl

Süßkartoffel-Spinat-Salat

Glutenfreie Bananen-Schoko-Muffins

Tischlein deck dich :-)
Unten links noch Zitronen-Ingwer-Tee.
Einen Aufstrich, Tahin, Radieserl und Lovechock hatten
wir auch noch im Angebot ;-)

Teller 1: Eintopf mit Linsenbratling

Teller 2: Pancake, Süßkartoffelsalat und Hummus

Teller 3: Muffins, Croissant, Pfannenkuchen in
süß (da gab es dann Tahin drauf)

Danke an die Ladies für die zauberhaften Mittagsrunde 💚

Und euch viel Spaß beim Nachmachen!

Nicht vergessen: Am Wochenende ist Heldenmarkt in München, siehe mein letzter Blogeintrag. Ich halte am Sonntag, 19.03.2017, um 15:00 Uhr meinen Vortrag. Sehen wir uns?


Sonnengrüße,
Claudi (die sich nun ganz galant in eine kleine Blogpause begibt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen