Dienstag, 15. August 2017

Podcast #017 - Live aus meiner Küche! Was esse und trinke ich eigentlich so?

Hallo ihr Lieben,

in dieser Folge von Friede Freude Süßkartoffel nehme ich euch mit in meine Küche.

Ihr seid "live" dabei, wenn ich meinen Vorratsschrank, meine Frühstücks-Ecke, den Kühlschrank und die Tiefkühlfächer öffne. Sesam Sesam öffne dich... Im wahrsten Sinne des Wortes :) :) :) 



Ganz viel Freude beim Anhören - ich hatte sehr viel Spaß beim Aufzeichnen und hoffe der kommt bei euch an ;-)




Und hier noch die Shownotes:
So sieht meine Küche aus :-) Ein Film mit mir/ über mich aus dem Jahre 2011
Soja und Progesteronmangel?
Soja und Schilddrüsenunterfunktion/ Hashimoto?

 

Sollten sich beim Zuhören Fragen auftun, freu ich mich über E-Mails. Und sonst freu mich wie ein Sellerieschnitzel über Rezensionen und fünf Sterne auf iTunes! Das macht "Friede Freude Süßkartoffel" und unsere Herzensthemen nämlich noch bekannterer ;-)


Danke für euch und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi

Meine Blogs und mein Podcast sind werbefrei - ich verdiene damit kein Geld.
Falls du mich, meine Gedanken, meinen Weg und meine Arbeit unterstützen willst, freue ich mich über Geschenk in Form einer Kostenbeteiligung. Ganz einfach geht das über https://www.paypal.me/claudiarenner. Das Betreiben der Blogs und des Podcasts kostet ca. 25 €/ Monat. Vielen Dank von Herzen dafür.

Kommentare:

  1. Liebe Claudi,
    danke für den tollen Beitrag. Mein Favorit bisher, total spannend zu hören, was in deiner Küche steht:-) Obwohl es bei mir ganz ähnlich aussieht, hab ich noch einiges gelernt. Und klasse, dass du auf Tahin eingegangen bist:-) Bin gerade im Urlaub auf Korfu und hier steht das oft im Laden. Werde mir ein Glas mitnehmen. Ich hab natürlich noch ein paar Fragen :

    1. Zu den Blutwerten: welche lässt du denn testen? Meine waren auch immer gut, was aber daran lag, dass bei den StandardUntersuchungen längst nicht alles geprüft wird. Ich hatte jahrelang einen massiven B6 Mangel und es hat keiner gemerkt...
    2. Bioprodukte: finde ich klasse, dass du nur Bio kaufst, aber - wenn ich das fragen darf - wie machst du das finanziell? Bei uns gibt es keinen Alnatura oder denns, und in meinem Bioladen, in dem ich ja schon einiges kaufe, sind die Preise mindestens das 3 fache. .
    3. Was macht man, wenn man vegan leben will, aber Hülsenfrüchte etc in großen Mengen nicht verträgt? Mein Körper streikt dann...

    Vielen lieben Dank! Bitte mach weiter so mit den Podcasts! Total spannend, lustig und sympathisch, dass du dich nicht durch gesponserte Sachen kaufen läßt!
    Ganz liebe Grüße von Korfu
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Manuela.

    Danke für deine schöne Rückmeldungen. Ich freu mich sehr darüber.

    Zu deinen Fragen:
    1.) Das ist eine Vielzahl und würde den Rahmen hier sprengen.
    2.) Schau mal hier: http://claudigoesvegan.blogspot.de/2015/01/die-kosten-fur-einen-monat-lang-bio.html
    Dazu kommt: Ernährung ist meine Tankstelle. Es ist mir sehr sehr sehr wichtig, Bioqualität zu essen. Dafür habe ich beispielsweise weder einen Schuh-, Taschen- oder Klamotten-Tick. Ich gebe meine Geld für gute Nahrung und das sammeln von Momenten aus.
    3.) Langsam steigern. Ich hab auch klein angefangen. Außerdem gibt es Kräuter und Gewürze die sie verträglicher machen, beispielsweise Anis, Fenchel und Kümmel.

    Sonnengrüße von Herzen und noch einen schönen Urlaub,
    Claudi

    AntwortenLöschen