Dienstag, 25. Oktober 2011

Die Claudi und der Vitamix – wahre Liebe rostet nicht!



Ich bin so glücklich, dass Keimling so freundlich war mir den Vitamix zur ganze drei Monate zum Testen zur Verfügung zu stellen. Denn: man kennst sich selbst ja doch recht gut. Ich bin (z.B. in Sache Fitnessstudio) ganz schnell ganz leicht zu begeistern, und nach ein paar Wochen lässt der erste Anflug nach und das was vor kurzem noch ganz toll und spannend war, verblasst nach und nach.
Mein Gedankengang war der, dass es beim Vitamix genauso kommt. Aber nein, siehe da. Aber fangen wir mal vorne an…

„Es war einmal im Frühjahr 2011. Die Claudi war recht frisch vegan und lernt Frau Hase kennen, in der VGD München Basisgruppe. Schnell stellt Claudi fest, dass Frau Hase anders ist, als alle anderen. Sie sitzt im Max Pett und bestellt sich einen Salat?!? Was ist das denn? Salat kann man doch überall essen, aber im Max Pett muss man sich doch auf Gyros, Döner, Schnitzel und Co. stürzen! Komisch.
Doch dann bekommt Claudi erklärt, dass Frau Hase eine ganz besondere Veganerin ist. Nämlich eine Roh-Veganerin. Da Claudi schon immer aufgeschlossen und interessiert war, hat sie sich ziemlich bald und ziemlich viel mit Frau Hase über deren Ernährung ausgetauscht. Und immer und immer wieder fällt das Wort „Vitamix“.
Dieser rückte aber gedanklich bei Claudi vorerst nach hinten, denn es gibt als Neuveganerin so viel zu entdecken, machen, essen, tun, dass man gar nicht an Smoothies und Co. denkt – am Anfang.
Nachdem Frau Hase ihren Schatz dann aber auf die Veganmania mitgenommen und dort München mit tollen Smoothies verzaubert hat, rückte er wieder in Erinnerung. Kombiniert damit, dass Frau Hase auch das Gemüse für Ihre Hundedamen im Vitamix zubereitet.
Da Claudis Soyabella Test so erfolgreich war, fragte sie also ganz direkt bei Keimling an, ob ihr denn ein Vitamix zur Verfügung gestellt werden würde. Und siehe da: sogar für drei ganze Monate hat sie ihn zugesagt bekommen.
Schon nach einem Monat wollte Claudi (schwerverliebt) sich nicht mehr von ihm trennen. Er dreht wirklich jeden Tag brav seine Runden, für Suppen, Mehl, Smoothies, Eis, Saucen, Dips,  Hundefutter.
Da muss doch eine Lösung her, dachte sich die Claudi Mitte Oktober. Und hat mal bei Mama, Papa und Oma nachgehört, bzw. rumgebettelt. Es sei doch bald schon Weihnachten, der 29. Geburtstag stünde auch an. Und überhaupt. Und sowieso.
Claudi hat das Glück von einer wunderbaren Familie gesegnet zu sein, und einen Arbeitgeber zu haben, der Weihnachtsgeld zahlt.  Und so kam es zu der Entscheidung: wahre Liebe rostet nicht! Der Vitamix darf in München bleiben und Claudi und er lebten weiterhin glücklich und zufrieden… und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute!“


Lange Rede, kurzer Sinn!
Ich freue mich sehr, dass das Teil nun meins meins meins ist und ich hier weiterhin mit tollen Kreationen daraus begeistern kann.
Wer nicht unbedingt Mehl und Kaffeebohnen malen will, dem genügt mit Sicherheit die „einfache“ Version, für € 649,-! Eine wirkliche Alternative, die mithalten kann, habe ich nicht gefunden bisher.
Kann aber auch daran liegen, dass ich den Vitamix nun ja gewöhnt bin?!?

Hier noch eine Auswahl an Blogeintragen zu meiner Liebesgeschichte J (willkürlich gemischt)

xoxo & tofu
claudi

P.S.: und hier gehts direkt zu frau hase :-)

Entstanden in Zusammenarbeit mit Keimling

Kommentare:

  1. glückwunsch :D
    das ist super!!! ich freu mich sehr für dich.
    der vitamix steht auch auf meiner wunschliste ganz oben!

    AntwortenLöschen
  2. Oh glückwunsch!! Da hast Du aber eine liebe Familie!!

    Ich habe meinen Vitamix vor einer Woche wieder zurück geschickt, da ich ihn dann doch nicht ganz so oft benutzt habe. Und gerade seit heute denke ich wieder darüber nach doch mehr Rohkost zu essen und Smoothies zu machen. Blöd...

    AntwortenLöschen
  3. huhu birdie,

    vielleiht hast du ja was ganz wichtiges zu testen vergessen? und bekommst ihn nochmal? :-)

    liebe grüße und ein gutes nächtle,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenn bisher nur den Thermomix?
    Kennst du da zufällig die Unterschiede? Kann der Vitamix was, was der Thermomix nicht kann? :-)

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend Leni,

    bzgl. des Thermomix weiß ich nur, dass er teurer ist als der Vitamix.
    Live gesehen hab ich ihn noch nicht, auch keinen Testbericht gelesen.

    Liebe Grüße und guts Nächtle,
    die Claudi

    AntwortenLöschen
  6. ui ui ui, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH :-)
    ich freu mich, dass er nun ein endgültiges zuhause hat!
    weiterhin ganz viel freude mit ihm.

    Der Thermomix ist halt universell(er) einsetzbar wenn man auch z.b. kocht/dünstet/brot backt usw...
    da lässt sich die temperatur genau einstellen.
    Er ist um ein stück teurer als der vitamix und hat nicht so viele umdrehungen pro minute.
    z.b. für Eis wie ichs im vitamix mache ist der thermomix nicht geeignet.

    kommt halt immer drauf an WOFÜR man das teil braucht.

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  7. Hi Claudi

    Glückwunsch! Ich wollte eigentlich auch immer einen Vitamix, hatte mir dann aber aus Kostengründen den Blendtec Total Blender gekauft. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden damit.
    Ich werde mal wahllos fünf deiner Rezepte "nachmixen" und schauen wie die Ergebnis mit dem Blendtec sind. Interessiert mich jetzt irgendwie. Ich werde dann berichten.

    Liebe Grüße aus dem Schwabenländle,
    der Andy

    AntwortenLöschen
  8. hallo andy,
    vieeln dank für die glückwünsche :-)
    meld dich doch wie das mit dem blendtec klappt, würde mich freuen.
    einen schönen abend und liebe grüße aus münchen,
    die claudi

    hallo frau hase,
    lieben dank auch dir :-)
    und auch dir einen schönen abend und liebe grüße ans andere ende der stadt :-)
    die claudi

    AntwortenLöschen